BM 2 Typ Wirtschaft nach der Lehre

Die Berufsmaturität ist eine wesentliche Erweiterung der beruflichen Grundbildung und damit eine gute Voraussetzung für ein anschliessendes Studium an einer Fachhochschule oder für eine qualifizierte berufliche Tätigkeit.

 

Wir bieten den Berufsmaturitätsunterricht in der Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen Typ Wirtschaft (WD-W) als Vollzeitmodell (1 Jahr) und als berufsbegleitendes Modell (2 Jahre) an. Als dritte Variante gibt es noch den dreisemestrigen Kurs (Teilzeit).

 

Die Ausbildung vermittelt ein vertieftes kaufmännisches Fachwissen sowie eine breite Allgemeinbildung. Nebst ganzheitlichem, vernetztem Denken fördern wir selbständiges Arbeiten und eigenverantwortliches Handeln. Die Berufsmaturität Wirtschaft und Dienstleistungen Typ Wirtschaft (WD-W) berechtigt grundsätzlich zum prüfungsfreien Eintritt in die Fachhochschulen für Wirtschaft in der ganzen Schweiz. Das Studium an anderen Fachhochschulen, z. B. FH für Soziale Arbeit, Technik, Informatik, Tourismus, Pädagogik, ist grundsätzlich ebenfalls möglich.

Die Ausbildung richtet sich in erster Linie an Absolventinnen und Absolventen einer dreijährigen kaufmännischen Lehre E-Profil, sei es unmittelbar im Anschluss an die Lehre oder zu einem späteren Zeitpunkt. Für Inhaber von Fähigkeitsausweisen anderer Berufe ist die Ausbildung ebenfalls möglich.

Für einen erfolgreichen Abschluss sind eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, eine möglichst ausgeglichene Begabung für Sprachen und Mathematik, geistige Beweglichkeit, sauberes und rasches Arbeiten, Zuverlässigkeit, Neugier und nicht zuletzt ein hohes Mass an Teamfähigkeit von Vorteil.

Während der Lehre mit EFZ
Die prüfungsfreie Aufnahme ist mit einem Mindestschnitt von 5.0* aufgrund aller bisherigen Semesterzeugnisse bis und mit dem zweitletzten Semester möglich. In jedem Semester wird der Schnitt aus allen schulischen Zeugnisnoten ohne Freifächer und Sport berechnet.

 

Nach der Lehre mit EFZ
Die prüfungsfreie Aufnahme ist mit einem Mindestschnitt von 5.0* aus allen schulischen Abschlussnoten des Notenausweises ohne Freifächer und Sport möglich.

 

* auf eine halbe Note gerundet

 

 

Details zum Aufnahmeverfahren (wichtige Daten, Prüfungsfächer usw.) sowie die Verlinkung zu alten Aufnahmeprüfungen zum Üben finden Sie auf der Website www.maturanavigator.ch.

2 Semester
3 Semester (kann nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt werden)
4 Semester

Vollzeit
1. Jahr, 42 Lektionen wöchentlich und es ist keine Berufstätigkeit während der Schulzeit möglich.

Teilzeit

2. Jahre, durchschnittlich 20 Lektionen wöchentlich, Unterricht an zwei Nachmittagen und anschliessendem Abend, bis 60% Berufstätigkeit möglich.

Deutsch
160
Lektionen
Französisch
160
Lektionen
Englisch
200
Lektionen
Mathematik
240
Lektionen
Finanz- und Rechnungswesen (FiBu)
120
Lektionen
Finanz- und Rechnungswesen (BeBu)
80
Lektionen
Wirtschaft und Recht (BWL und VWL)
130
Lektionen
Wirtschaft und Recht (Recht)
70
Lektionen
Geschichte und Politik
160
Lektionen
Technik und Umwelt
80
Lektionen
Interdisziplinäre Arbeiten: Interdisziplinäre Projektarbeit, Interdisziplinäre Arbeiten in den Fächern
40
Lektionen

Wenn der stipendienrechtliche Wohnsitz der Studierenden bzw. deren Eltern zum Zeitpunkt des Studienbeginns in den Kantonen SG/AI/AR* liegt, entfällt das Schulgeld von CHF 16’100.-.

*Für Studierende aus anderen Kantonen gelten die Regelungen des jeweiligen Kantons. Auskunft darüber erhalten Sie beim zuständigen Amt für Berufsbildung oder beim kbzsg.

Notenrechner BMWV (Zwei-Semestriger Kurs)
Notenrechner BMWB (Vier-Semestriger Kurs)
Notenrechner BMWT (Drei-Semestriger Kurs)

 

Aufnahmeprüfung

Für die Aufnahmeprüfung im März melden Sie sich direkt über den Maturanavigator an. Das Anmeldefenster ist jeweils von Mitte Dezember bis Mitte Februar geöffnet.

 

Schulanmeldung

Anmeldung für den Schulstart 2024. Anmeldeschluss: 12. April 2024.

Refresher-Kurs

An der Aufnahmeprüfung für den Typ WD-W werden die Fächer Deutsch, Französisch und Finanz- und Rechnungswesen geprüft. Die entsprechenden Vorkurse bereiten auf diese kantonale Aufnahmeprüfung vor und werden online durchgeführt. Diese Kurse finden von Februar bis März statt. Voraussetzung: Sie sind für die Aufnahmeprüfung WD-W am kbzsg angemeldet. Die Kurse sind kostenlos. Das Kursprogramm finden Sie unter den Downloads.

Ansprechpersonen
Agenda
Downloads